Aktuelles

  • Die Ergebnisse der Nachklausur stehen fest und wurden an das Studierendensekretariat übermittelt, so dass Sie demnächst in TUCaN freigeschaltet sein werden.
  • Die Klausureinsicht zur Nachklausur findet am Dienstag, 22.10.2013, von 16:00-17:00 Uhr im Gebäude S4|14 Mornewegstrasse 30 Raum 3.1.01 statt.

Allgemeines

Form der Lehrveranstaltung: V2+Ü1
Vortragender: Prof. Dr. Stefan Katzenbeisser
Zeit: Dienstag, 8:00 - 9:40 Uhr
Raum: S202|C205 (Piloty-Gebäude)
Beginn: 16. Oktober 2012

Inhalte der Vorlesung

  • Wesentliche Konzepte, Methoden und Modelle für sichere und zuverlässige IT-Systeme
  • Grundlagen der Kryptographie (symmetrische und asymmetrische Verschlüsselung, digitale Signaturen, Schlüsselmanagement)
  • Grundlagen der IT-Sicherheit (Authentifikation, Zugriffskontrolle, Sicherheit in Netzen, Trusted Computing)
  • Grundlagen zuverlässiger IT-Systeme (Fehlertoleranz, Testen, Verifikation)

Folien: Einführung, Mathematische Grundlagen, Symmetrische Kryptographie, Asymmetrische Kryptographie, Digitale Signaturen, Schlüsseltauschprotokolle, Zugriffskontrolle, Authentifikation, Netzwerksicherheit, Zuverlässige Systeme, Testen von Software

Nachklausur

Termin: Donnerstag, den 12. September 2013, 14:00 - 16:00 Uhr.

Räume und Zuteilung: Die Klausur findet in Raum S1|01/A1 statt. Der Raum gilt für alle Teilnehmer.

Zugelassene Hilfsmittel: Zur Nachklausur ist lediglich ein nicht-programmierbarer Taschenrechner zugelassen. Keine weiteren Hilfsmittel (auch keine Formelsammlungen oder ähnliches). Studierende, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, können zusätzlich ein zweisprachiges Wörterbuch verwenden. Alle Hilfsmittel werden von der Klausuraufsicht überprüft. Denken Sie bitte auch daran Ihren Studienausweis und einen Lichtbildausweis mitzubringen.

Klausur

Klausurergebnisse: Die Ergebnisse sind in TUCaN veröffentlicht (Veröffentlichungsdatum: Do, 2. Mai 2013, 13:59). Die Ergebnisse der Klausur hängen jetzt (27.03.2013, seit 12:40 Uhr) am schwarzen Brett des Fachgebiets im Keller des Piloty-Gebäudes, B-Trakt, aus. Die Noten beinhalten den Bonus, sofern dieser anrechenbar war (vgl. Bonusregelung).

Klausureinsicht: Die Einsicht wird am Mittwoch, den 24.04.2013, in Raum 4.3.01 (Mornewegstr. 32, CASED-Gebäude) stattfinden. Die genauen Zeiten der Einsicht nach Matrikelnummer sind wie folgt:

  • 15:00 bis 15:50 Uhr - Matrikelnummern kleiner gleich 1699999
  • 15:50 bis 16:40 Uhr - Matrikelnummern von 1700000 bis 1799999
  • 16:40 bis 17:30 Uhr - Matrikelnummern größer gleich 1800000

Klausurtermin: Dienstag, den 19.03.2013, 14:00 - 16:00 Uhr.

Zugelassene Hilfsmittel: Zur Klausur ist lediglich ein nicht-programmierbarer Taschenrechner zugelassen. Keine weiteren Hilfsmittel (auch keine Formelsammlungen oder ähnliches). Studierende, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, können zusätzlich ein zweisprachiges Wörterbuch verwenden. Alle Hilfsmittel werden von der Klausuraufsicht überprüft. Denken Sie bitte auch daran Ihren Studienausweis und einen Lichtbildausweis mitzubringen.

Räume und Zuteilung: Die Klausur wird in den folgenden Räumen stattfinden: S3|06/051, S3|11/0012, S1|01/A03, S3|11/08, und S1|01/A1. Für Klausurteilnehmer gilt hierbei die folgende Zuteilung:

  • A - C (Anfangsbuchstabe des Nachnamens): S3|06/051.
  • D - G  (Anfangsbuchstabe des Nachnamens): S3|11/0012.
  • H - J (Anfangsbuchstabe des Nachnamens): S1|01/A03.
  • K - N (Anfangsbuchstabe des Nachnamens): S3|11/08.
  • O - Z (Anfangsbuchstabe des Nachnamens): S1|01/A1.

Bitte finden Sie sich in den entsprechenden Räumen frühzeitig ein.

Bonusregelung

Es wird eine Hausübung mit insgesamt 100 zu erreichenden Punkten geben. 10% der erreichten Hausübungspunkte werden dann später auf die Klausur angerechnet.

NEU: Der Bonus kann NICHT mehr auf das Bestehen einer Klausur angerechnet werden (d.h. die Klausur muss ohne Bonus bestanden werden!).

Hausübung

  • Die Ergebnisse der Hausübungen hängen seit Dienstag, den 29. Januar 2013, 12 Uhr, am schwarzen Brett des Fachgebiets im Keller des Piloty-Gebäudes, B-Trakt, aus.
  • Die Hausübungseinsicht findet am Montag, den 4. Februar 2013, von 17-18 Uhr, in Raum 3.1.01 (CASED-Gebäude, Mornewegstr. 30, 3. Stock) statt.

Die Hausübung ist spätestens bis zum 22.01.13, 12 Uhr, abzugeben. Dies kann über das Sekretariat der FG Security Engineering (Raum 4.3.23, CASED-Gebäude, Mornewegstr. 32), über einen der Tutoren, oder über Prof. Katzenbeisser passieren.

Hausübung: Hausübung (aktualisierte Version vom 10.12.12)

Achtung: Um Uneindeutigkeiten vorzubeugen, ist in Aufgabe 6 der Hausübung die Rollenhierarchie abgeändert worden (10.12.12).

Wichtig: Bitte füllen Sie die Titelseite der Hausübung aus und benutzen Sie diese als Deckblatt Ihrer Abgabe! Der Umwelt zuliebe und um weniger Papier archivieren zu müssen, geben Sie bitte außer dem Deckblatt keine der Aufgabenbeschreibungen ab, sondern nur Ihre Lösungen.

Hinweis: Der Bonus kann NICHT mehr auf das Bestehen einer Klausur angerechnet werden (siehe obige Bonusregelung).

Übungen

Verantwortlich für die Übungen ist Andreas Peter. Insgesamt gibt es 6 Übungsgruppenleiter (Tutoren): Nabil Alkeilani Alkadri, Rolf Egert, Christian Feier, Tobias Hamann, Svenja Neitzel und Markus Schmidt. Diese werden die folgenden 11 Übungstermine übernehmen:

  • Montag, 11:40 - 12:25 (Raum S202|C110) (T: T. Hamann)
  • Montag, 12:35 - 13:20 (Raum S202|C110) (T: T. Hamann)
  • Mittwoch, 12:35 - 13:20 (Raum S306|053) (T: N. Alkeilani Alkadri)
  • Mittwoch, 13:30 - 14:15 (Raum S103|121) (T: N. Alkeilani Alkadri)
  • Mittwoch, 13:30 - 14:15 (Raum S103|175) (T: C. Feier)
  • Mittwoch, 14:30 - 15:15 (Raum S202|A126) (T: C. Feier)
  • Donnerstag, 13:30 - 14:15 (Raum S103|175) (T: R. Egert)
  • Donnerstag, 14:30 - 15:15 (Raum S202|A126) [und S2|02 Raum E102 am 22.11.12] (T: R. Egert)
  • Freitag, 09:50 - 10:35 (Raum S103|109) (T: S. Neitzel)
  • Freitag, 13:30 - 14:15 (Raum S202|C110) (T: M. Schmidt)
  • Freitag, 14:25 - 15:10 (Raum S202|C110) (T: M. Schmidt)

Die Übungen beginnen erst in der dritten Vorlesungswoche (d.h. am Montag, den 29.10.12).

Die Zuteilung der Teilnehmer fand über WebReg statt: WebReg

Übungsblätter: 1. Übung, 2. Übung, 3. Übung, 4. Übung, 5. Übung, 6. Übung, 7. Übung, 8. Übung, 9. Übung, 10. Übung, 11. Übung, 12. Übung

Sprechstunden: Es werden insgesamt 6 Sprechstunden pro Woche angeboten (beginnend ab dem 12. November):

  • Montag, 15:00 - 16:00 Uhr, S2|02 Raum E102 (R. Egert) (Ausnahme: Statt Montag, 17.12.12, findet die Sprechstunde am Donnerstag, den 20.12.12, 9-10 Uhr, im C-Pool statt.)
  • Dienstag, 13:00 - 14:00 Uhr, S2|02 Raum E302 (M. Schmidt)
  • Mittwoch, 15:30 - 16:30 Uhr, S2|02 Raum A126 (C. Feier)
  • Donnerstag, 12:00 - 13:00 Uhr, S2|02 Raum A126 (und S2|02 Raum E102 am 22.11.12 sowie S2|02 E302 am 29.11.12) (T. Hamann)
  • Donnerstag, 13:30 - 14:30 Uhr, S2|02 Raum A126 (und S2|02 Raum E102 am 22.11.12) (N. Alkeilani Alkadri)
  • Freitag, 08:30 - 09:30 Uhr, S2|02 Raum E202 (S. Neitzel)

Zusatzsprechstunden vor der Klausur: Vor der Klausur werden zusätzliche Sprechstunden angeboten.

Literaturhinweise

Ausgewählte Kapitel aus den folgenden Standardwerken:

  • C. Eckert, IT-Sicherheit, Oldenbourg-Verlag, 2007
  • W. Stallings, L. Brown, Computer Security: Principles and Practice, Pearson, 2012
  • J. Buchmann, Einführung in die Kryptographie, Springer Verlag, 2003

zum Seitenanfangzum Seitenanfang

A A A | Drucken Print | Impressum Impressum | Kontakt Contact | Last edited: 2 years ago