13. Kryptotag

Am 5. November veranstaltet die Fachgruppe "Angewandte Kryptographie" der Gesellschaft für Informatik e.V. ihren 13. Kryptotag.

Der Kryptotag ist ein eintägiges Seminar, das insbesondere Nachwuchswissenschaftlern auf dem Gebiet der Kryptographie die Möglichkeit bietet, Kontakte über die eigene Universität hinaus zu knüpfen und ihre Forschungsergebnisse einem größeren Publikum zu präsentieren.

Die Vorträge können ein breites Spektrum abdecken, von noch laufenden Projekten, die ggf. erstmals einem größeren Publikum vorgestellt werden, bis zu abgeschlossenen Forschungsarbeiten, die zeitnah auch auf Konferenzen präsentiert wurden bzw. werden sollen oder einen Schwerpunkt der eigenen Diplomarbeit oder Dissertation bilden.

Wir laden Diplomanden und Doktoranden ebenso wie erfahrene Wissenschaftler herzlich ein, eine einseitige Zusammenfassung ihrer Beiträge bis zum 26. Oktober als PDF-Datei per E-Mail an darmstadt1110@kryptotag.de einzureichen. Für die Erstellung der Beiträge empfehlen wir Ihnen die LATEX Rahmen (hier zu finden) zu verwenden.

Die eingereichten Zusammenfassungen werden gesammelt als technischer Bericht erscheinen und auf den Kryptotag-Webseiten veröffentlicht.

Eine Teilnahme am Kryptotag ist kostenlos. Wir bitten allerdings um eine formlose Anmeldung per E-Mail an darmstadt1110@kryptotag.de, damit wir die Anzahl der Teilnehmer vorher abschätzen können. Bitte geben Sie in dieser Nachricht unbedingt an, ob Ihr Name (und ggf. Ihre E-Mail Adresse) in unsere öffentliche Teilnehmerliste aufgenommen werden darf.

Die Einladung als PDF.

NEU: Der Tagungsband wurde von der Hessischen Universitäts- und Landesbibliothek digital veröffentlicht.

Wichtige Daten

Einreichung der Zusammenfassungen: Verlängert bis Dienstag, den 26. Oktober 2010
Anmeldung zum Seminar: Verlängert bis Dienstag, den 26. Oktober 2010
Seminar: 05. November 2010
Veranstaltungsort: CASED (TU Darmstadt)

Anfahrt

Der Kryptotag findet im CASED-Gebäude (Raum 5.3.01, 5. OG, Mornewegstr. 32) statt. Vom Darmstädter Hauptbahnhof ist der Workshop in 5 Minuten zu Fuß zu erreichen.
Eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie hier.

Eingeladener Vortrag

Prof. Dr. Frederik Armknecht (Universität Mannheim)
Titel: A Cleaner View on IND-CCA1 Secure Homomorphic Encryption using SOAP

 Programm

10:00 Begrüßung
10:05 Forward Security for Hash-Based Signatures
Andreas Hülsing (Technische Universität Darmstadt)
10:25 Towards a Mobile eCard Client
Johannes Braun (Technische Universität Darmstadt)
10:45 A Hybrid Encryption Technique Supporting Expressive Policies
Stefan G. Weber (Technische Universität Darmstadt)
11:05 Kaffee
11:35 Compact Keys for Multivariate Cryptography
Albrecht Petzoldt (Technische Universität Darmstadt)
11:55 Analysing XL and its Variants
Enrico Thomae (Ruhr-Universität Bochum)
12:15 Mittagessen
13:45 Eingeladener Vortrag: A Cleaner View on IND-CCA1 Secure Homomorphic Encryption using SOAP
Prof. Dr. Frederik Armknecht (Universität Mannheim)
14:45 Erfolgreiche Faktorisierungsangriffe gegen RSA in der Praxis
Juliane Krämer (Technische Universität Berlin, T-Labs)
15:05 Kaffee
15:35 A Zero-Knowledge Identification Scheme Based on the q-ary Syndrome Decoding Problem
Sidi Mohamed El Yousfi Alaoui (Technische Universität Darmstadt)
15:55 Quasi-Dyadic CFS Signatures
Robert Niebuhr (Technische Universität Darmstadt)
16:15 Stochastische Methoden für den Entwurf von sicheren FPGA-Designs
Marc Stöttinger (Technische Universität Darmstadt)
16:35 Rump Session
16:50 Ende
18:30 Gemütlicher Ausklang

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


zum Seitenanfangzum Seitenanfang

A A A | Drucken Print | Impressum Impressum | Kontakt Contact | Last edited: 3 years ago